Deutschland

Leserbriefe an RT DE: "Ich habe keinen Krieg mit Russland – Druschba"

Leserbriefe an RT DE: "Ich habe keinen Krieg mit Russland – Druschba"Quelle: www.globallookpress.com © IMAGO/www.imago-images.de

Möchten Sie uns schreiben? Hier geht es direkt zum Eingabeformular für einen Leserbrief.

Mehr Leserbriefe finden Sie hier.

  • 22.02.2024 18:23 Uhr

    18:23 Uhr

    Leserbrief von Matthias F., 22.02.2024

    Es geht also voran. Es gibt wieder RT-Fernsehen. Nur wo soll da ein Fortschritt sein? Gequatsche und Geflimmere Ist das der Sinn? Ich werden nicht ein leiftevau meine Arbeit einschränken lassen. Ideen habe ich mehr als reichlich, andere stören und Wiedergekautes, tja, ich bin kein Wiederkäuer. Und wenn Ukreinerfetzen in Zürich abgelassen werden, das war's dann.

  • 17:47 Uhr

    Leserbrief von Wendelin, 22.02.2024

    Ich würde auch meinen, dass der Antrag auf TAURUS-Lieferung im Bundestag der Deutschen-Hasser offiziell abgeschmettert wurde, weil es sich um einen aus Oppositionsreihen handelt. Nichtsdestotrotz werden SIE (Kiesewetter/Strack-Zimmermann und Ganoven) einen Dreh' kriegen, es heimlich zu tun.

    Diesem verkommenen Pack in Deutschlands größter Packstation, dem Bundestag, welches tagtäglich unseren ehrwürdigen Reichstag mit seiner Anwesenheit besudelt, darf man nicht das Geringste glauben ... Von Demokratie sind die so weit entfernt wie von einer Änderung durch eine 360°-Drehung ...

  • 17:46 Uhr

    Leserbrief von Dieter F., 22.02.2024

    Was befugt die deutsche Außenministerin Baerbock, zusammen mit dem Baltikum nach dem Tod von Alexej Nawalny (er starb gerade bei Beginn der Münchner "Sicherheitskonferenz", wo auch – ganz "zufällig?" – seine Ehefrau Nawalna weilte und eine glühende Hassrede gegen Putin hielt) den russischen Botschafter einzubestellen und über die Todesumstände auszufragen.

    Ist das nicht eine Einmischung in russische interne Angelegenheiten? Warum bestellt Baerbock nicht den israelischen Botschafter ein, um ihn nach der Ermordung der vielen Zivilisten, Frauen und Kinder in Gaza auszufragen und endlich Sanktionen anstatt einer freundschaftlichen Zusammenarbeit einzuleiten? Oder vielleicht den britischen und US-Botschafter, um endlich das Leiden von Julian Assange zu beenden, dessen Freilassung anstatt Auslieferung zu fordern oder Asyl in Deutschland anzubieten? 

  • 16:25 Uhr

    Leserbrief von Lichtblick, 22.02.2024

    Der feste Griff der Tatsachen, Europa wacht auf. Auch die stählernen Hardliner der vergangenen Jahre werden weich. Sowohl politisch, aber weitaus mehr noch die Bevölkerung. Schauen wir zurück, und ich möchte das nicht negativ beleuchtet wissen, dann erkennt man die erdrückende Lage: Es wurde nicht besser um Europa.

    Man stellt auch ernüchternd fest, dass RT DE fast schon prophetische Meldungen veröffentlicht, die mit grosser Wahrscheinlichkeit eintreten. Hinter der Rubrik "Meinung" finden sich beeindruckende Autoren, oder besser gesagt deren Meinungen. In früheren Phasen, als neuer RT-DE-Leser, ignorierte ich die Meinungen, und konzentrierte mich auf das Heute im "Jetzt". Das ist keinem Menschen zu verübeln. Wer sich für das wahre interessiert muss zuerst damit Vergleichen was im Hier und Jetzt passiert.

    Später kommt dann die Erkenntnis in der man sich Meinungen zu Gemüte führt. Kürzlich durfte ich eines der eher seltenen tieferen Gespräche führen. Ich stellte fest, dass allgemein nicht bekannt ist, dass der Afghanistan-Krieg 20 Jahre andauerte. Und das ist kein flacher Witz. Ich befürchtete fast schon, ich müsste jetzt dies auch noch vor Ort beweisend vorlegen. Machen Sie mit mir nur einen kleinen Ausflug zurück ins Jahr 2021.

    Ich darf es schreiben: Ich wurde genötigt, wodurch ich erst zum "Impf-Gegner" wurde. Im Beruf, im Sport, von Freunden, und sogar von meiner Familie! Wie war es bei Ihnen? Heute sind diese Menschen immer noch in meinen Umfeld, und in Ihrem vermutlich auch. Das hinterlässt an so manchen Tagen doch einen schalen Geschmack. Hat man sich, wenn auch nur angedeutet, entschuldigt? Erinnern Sie sich noch, welche derben Schlagzeilen schamlos veröffentlicht wurden?

    "Ungeimpfte sollen vom öffentlichen Leben ausgeschlossen werden". Vergleichen Sie, wenn Sie mögen, mit den heutigen. Die Meinungen von früher sind die Tatsachen von heute. Keiner bestreitet diese mehr. Suchen Sie es im Alltag, es scheint einer seltenen Form von Volks-Demenz gewichen zu sein. Oder es hinterlässt bei den erfragten Personen auch einen schalen Nachgeschmack. Wie man es gerade will.

    Zwei Fragen möchte ich mit Ihnen teilen, die mich öfters beschäftigen. Wo geht unsere gemeinsame Reise hin und was habe ich (eigen-kritisch) selber dazu beigetragen? Falls Sie mit "Reise" nicht gleich verstehen sollten. Wir atmen alle dieselbe Luft, wandeln auf der der gleichen Erde aber haben trotzdem viele Meinungen.

  • 15:55 Uhr

    Leserbrief von Marsin, 22.02.2024

    Hallo. Hatte eine Bitte, könnten sie öfters mal einen Link in den RT News einstellen um sich damit beim Newsletter anmelden zu können? Wäre sehr gut wenn immer mehr gesperrt wird. 

  • 15:54 Uhr

    Leserbrief von Klara M., 22.02.2024

    Zu: "Ampel-Antrag beschlossen: Bundestag fordert "weitreichende Waffensysteme" für Ukraine" Genau so war das zu erwarten. Der Fehler an dem Antrag der Union war niemals, dass Taurus verballert werden sollen. Der Fehler war, dass er aus der Christen-Union, also von der Opposition kam. Selbstverständlich sind mit diesen "weitreichenden Waffen" auch Taurus gemeint. Selbstverständlich sollten schon immer Taurus geliefert werden und selbstverständlich werden die auch in Richtung Moskau fliegen. Naiv, wer "sowas nicht glauben" kann. Russen! An eurer Stelle würde ich nicht auf Luftverteidigung gegen diese Knaller setzen. An eurer Stelle würde ich dafür sorgen, dass erst gar keines dieser Friedenswerke der deutschen Ingenieurskunst aufsteigt.

  • 15:53 Uhr

    Leserbrief von Hasdrubal, 22.02.2024

    "Peskow: Bidens beleidigende Äußerung über Putin ist eine Schande für die Vereinigte Staaten" - Im Biden-Zitat stand noch was vom Klima, obwohl seine Chefs bei BlackRock und großen US-Banken mittlerweile Klima-Investments reduzieren - wohl mit weniger Glauben, dass noch wer auf den Betrug reinfällt. Statt (schon wieder!) jammern, hätte man in zivilisierten Worten über korrupte US-Politiker reden können, die „für Klima“ im Namen der US-Konzerne die Menschheit abzocken wollen, wofür sie selbst unter Nuklearkrieg-Gefahr absolute Weltherrschaft anstreben. Man könnte noch den Biden-Kumpel Gates erwähnen, der neulich für Satire (Internet-Memes) gegen seine Impfbegehrlichkeiten drastisch bestrafen möchte, worüber heute TKP berichtet - totalitäres Gehabe wie in den dunkelsten Zeiten der Weltgeschichte. Es gäbe genug Material für mindestens eine Stunde Tacheles-Rede.

  • 15:53 Uhr

    Leserbrief von Klara M., 22.02.2024

    Zu: "Schulministerin von NRW ruft Lehrkräfte zu Demos "gegen Rechts" auf" Zitat daraus: "Ich möchte Lehrkräfte ausdrücklich ermuntern, an diesen Demonstrationen für unsere lebendige Demokratie teilzunehmen, um ein Zeichen zu setzen – gern auch mit ihren Schülern." Der eigentliche Skandal in diesem Vorgang ist nicht die Aussage Fellers. Als Apparatschik plappert sie halt nach, was ihr vorgegeben wurde. Auf Schlüssigkeit kann und muss sie nicht achten. Der Skandal ist, dass tausende Lehrer, die intellektuellen Vorbilder der nachwachsenden Generationen, wie die Lämmer hinter solchen Leithammeln hertrotten, ihre hirn- und inhaltslosen Bannersprüche willig nachblöken. "Hey, teachers, leave us kids alone!" Alles in allem werden wir doch wieder nur ein Ziegel in der Mauer.

  • 15:51 Uhr

    Leserbrief von Klara M., 22.02.2024

    Zu: "Bundestag lehnt Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an Ukraine ab" Merz und seine christlichen Kollegen vermissen die versprochene "Zeitenwende", meinen aber eigentlich einen "Zivilisationsbruch".

  • 15:51 Uhr

    Leserbrief von Hasdrubal, 22.02.2024

    "Kiew: Westen soll alle seine Waffen an Ukraine liefern" - Wenn man die heutigen Waffen nicht mehr gebrauchen könne, wieso bettelt Kiew um diese? Um sie auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen, bevor man sich in Übersee absetzt? Russland könnte allerdings weit mehr bombardierende und schießende Drohnen bauen - und in gewaltigen Mengen sofort nutzen. Wie will Medwedew sonst im Tempo von einem befreiten Dorf pro Woche Kiew erreichen?

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.